Tarifrechner

loading...

Zum Berechnen des Beitrags bitte alle Felder ausfüllen und auf aktualisieren klicken.

Geburtsdatum
Versicherungssumme:

Sterbegeldversicherung Tarif T85

Sterbegeldversicherung mit laufender Beitragszahlung bis zur Vollendung des 85. Lebensjahres

Für die eigene Bestattung vorzusorgen, ist für viele Menschen nicht leicht, doch durch die eigenverantwortliche finanzielle Regelung der eigenen Beisetzung können die Angehörigen sowohl emotional als auch finanziell entlastet werden. Die VKH bietet Ihnen den Schutz einer Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung.

Mit der Sterbegeldversicherung Tarif T85 sorgen Sie für die Deckung Ihrer Bestattungskosten und schützen Ihre Familie schon im Vorfeld vor den finanziellen Risiken, die durch eine würdige Beisetzung entstehen können. Bereits mit einem niedrigen Monatsbeitrag der Sterbegeldversicherung können Sie Ihre Angehörigen bei der Finanzierung Ihrer Bestattung zu unterstützen.

Die Höchstversicherungssumme der Sterbegeldversicherung Tarif T85 beträgt 8.000 €. Die Höhe des Sterbegeldes, das bei Tod des Versicherungsnehmers ausgezahlt wird, steigt durch die jährliche Überschussbeteiligung stetig an. Die tatsächliche Versicherungssumme der Sterbegeldversicherung ist im Laufe der Jahre damit deutlich höher als die ursprünglich abgeschlossene Grundversicherungssumme.

Die Sterbegeldversicherung Tarif T85 im Überblick:

  • Es erfolgt keine Gesundheitsprüfung
  • Es sind Versicherungssummen von 1.000 € bis 8.000 € möglich
  • Die Versicherung wird bei Tod des Versicherten fällig
  • Die Auszahlungssumme der Sterbegeldversicherung steigt durch jährliche Überschussbeteiligung der VKH
  • Die Beiträge können monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich per Lastschrift oder Überweisung gezahlt werden
  • Die Versicherungsbeiträge sind bis zum Ablauf des Monats zu zahlen, in dem das Mitglied verstirbt, längstens aber bis zur Vollendung des 85. Lebensjahres
  • Das Höchsteintrittsalter für die Sterbegeldversicherung beträgt 70 Jahre
  • Das Mindesteintrittsalter liegt bei 14 Jahren
  • Kinder vor Vollendung des 14. Lebensjahres können in der Kindermitversicherung aufgenommen werden
  • Eine Verdoppelung des Sterbegeldes bei Unfalltod ist durch eine optionale Unfallzusatzversicherung möglich
  • Fair gestaffelte Wartezeiten für neu eintretende Versicherte und etwaige Höherversicherungen (Neuverträge)