Die VKH nutzt E-POST

Wir zeigen Ihnen, wie auch Sie bei Ihrer Sterbegeldversicherung davon profitieren können.

Wie nutzt die VKH E-POST?

Die VKH nutzt E-POST für die Kommunikation zu ihren Sterbegeldversicherungen

Seit No­vem­ber 2012 nutzt die VKH als neuen Kom­muni­ka­tions­weg den E-POST­BRIEF. Damit sind wir Vorreiter in der sicheren, digitalen Kom­muni­ka­tion und machen die Online-Kommunikation zu unseren Sterbegeldversicherungen jetzt so sicher wie mit dem traditionellen Brief. Gleichzeitig hilft uns der E-POSTBRIEF, Versandkosten einzusparen. Das wirkt sich natürlich auf die Beiträge Ihrer Sterbegeldversicherung aus. Aktuell versenden wir E-POSTBRIEFE im Rahmen der Vertragsabwicklung mit unseren Versicherten. Für Ihre Anfragen und Mitteilungen an uns sind wir ebenfalls per E-POSTBRIEF erreichbar.

Unsere E-POST Adresse lautet: info@vkh-online.epost.de

Was ist E-POST?

Alle wichtigen Informationen rund um E-POST und die Welt der sicheren und digitalen Kommunikation finden Sie hier: www.epost.de. Entdecken Sie hier im Video, wie die innovativen E-POST Produkte und Services Ihr digitales Leben erleichtern und verbessern.

Wie kann ich mich bei E-POST registrieren?

Klicken Sie hier und schon können Sie sich Ihre persönliche E-POSTBRIEF Adresse sichern. Sie benötigen dazu nur Ihr Mobiltelefon. Wenn Sie sich online registriert haben, lassen Sie sich dann bei einer Postfiliale anhand Ihres Personalausweises identifizieren. Danach können Sie E-POST nutzen. Bitte geben Sie bei der Registrierung den Aktionscode „EPBVKH“ ein. Wenn Sie den Link oben nutzen, ist der Aktionscode bereits angegeben.

Wichtiger Hinweis

*Registrierung erst ab 18 Jahren. Gesetzl. oder vertragl. Regelungen können die Nutzbarkeit ausschließen (z. B. bei Schriftformerfordernissen). Registrierungs- und Nutzungsvoraussetzung: Handy mit Nummer eines dt. Mobilfunkbetreibers. Weitere Informationen zur Nutzung und zu Preisen von E-POST unter www.epost.de.